Infos zur Stufe

Junge Erwachsene im Roveralter

In der Roverstufe sind Pfadimitglieder ab 17 Jahren vertreten, welche oft auch als Leiter, Abteilungsleiter, Materialwart oder Ähnliches tätig sind. Ebenso gibt es aber auch Rover, welche ihre grossen Pfadierfahrungen schon hinter sich gebracht haben und das einfache Roverdasein geniessen. Momentan zählt die Pfadi St. Luzi 26 Rover zwischen 17 und 33 Jahren.

Die Förderung der Ganzheitlichkeit: Die fünf Beziehungen der Roverstufe (pdf)

Aktivitäten

Bei den Rover unternimmt man zusammen lässige und abwechslungsreiche Aktivitäten, welche von einem oder mehreren Rover für die Anderen organisiert werden. Dabei kommt es natürlich auf die Initiative der Rover selber an und es können folgende Aktivitäten entstehen:

Bergtouren, Rodeln, Bowlen, Schneeschuhwanderung, …. oder einfach gemütlich miteinander grillieren.

Daneben planen Rover auch grössere Projekte wie beispielsweise Pfingstlager oder andere Anlässe, die der Abteilung oder dem Kantonalverband zugute kommen.

Ausserdem gibt es noch die kantonalen Anlässe wie das Pfingstlager (wo wir im 2006 und 2007 den Roverlauf gewonnen haben) sowie das FRET (Eishockeyturnier), wo wir die ewigen 2. Platzierten sind und zu guter Letzt das BAFUTU (Fussballturnier), welches jeweils auf der Quaderwiese stattfindet. Ebenfalls kann man zusammen auch an schweizweiten Treffen wie dem Roverschwert, RACORAIRO oder dem PFF (Pfadi-Openair) teilnehmen.

Für die sportlich Interessierten steht jeden Freitagabend eine Turnhalle zur Verfügung, wo fleissig Unihockey gespielt wird.